microsoft

Microsoft hat zusammen mit Moderatorin und Schlaumäuse-Botschafterin Bettina Cramer die Grundschule am Roten Berg in Erfurt mit dem Deutschen Schlaumäuse-Preis in Bronze ausgezeichnet. Das Unternehmen würdigt damit das Engagement der Einrichtung sowie der Lehrerinnen und Lehrer, die mit der Schlaumäuse-Lernsoftware frühkindliche Sprachentwicklung, Medienkompetenz und Integration auf den Bildungsplan setzen.

 

Der Schlaumäuse-Preis ist Teil der Bildungsinitiative „Schlaumäuse – Kinder entdecken Sprache” von Microsoft Deutschland und wird dieses Jahr zum zweiten Mal in den Kategorien Gold, Silber und Bronze verliehen. Moderatorin Bettina Cramer überreichte den Preis zusammen mit einem ElitePad 1000 G2 von HPan die Grundschule und erklärt, warum sie sich als Patin für den Schlaumäuse-Preis engagiert: „Für die medienpädagogische Arbeit in Kitas und Grundschulen ist das Schlaumäuse-Angebot eine Bereicherung, das hier in Erfurt vorbildlich mit dem Grundschul-Alltag verknüpft wird. Es ist nicht selbstverständlich, dass sich Grundschulen oder Kindergärten sich in diesem Maße für das Sprachelernen einsetzen.”

 

Geehrt werden insgesamt drei Einrichtungen, die sich mit herausragenden Bildungskonzepten um die Sprachförderung ihrer Schützlinge bemühen. „Die besonders kreative Einbindung der Schlaumäuse-Lernsoftware in den Bildungsplan an der Grundschule am Roten Berg hat uns überzeugt”, sagt Stephan Hohmann, Leiter der Schlaumäuse-Initiative bei Microsoft Deutschland. „Mit dem Preis möchten wir auch die Arbeit der Lehrerinnen und Lehrer anerkennen, die täglich im Auftrag der Sprache unterwegs sind.” Kitas und Grundschulen aus der gesamten Bundesrepublik hatten sich mit ihren individuellen Praxis-Programmen um den Preis beworben.

 

Schlaumäuse – eine Erfolgsgeschichte seit zwölf Jahren
Die im Jahr 2003 von der Microsoft Deutschland GmbH gegründete Bildungsinitiative „Schlaumäuse – Kinder entdecken Sprache” unterstützt inzwischen mehr als 11.000 Kindertagesstätten und Kindergärten in ganz Deutschland bei der frühkindlichen Sprachförderung von 5- bis 7-jährigen Kindern. Bis Ende April ist das Unternehmen gemeinsam mit Vertretern aus Politik und Gesellschaft wieder unterwegs auf großer Deutschland-Tour durch bundesweit rund 30 Kitas. Dabei bekommen die Einrichtungen jeweils ein Förderpaket überreicht, das die Kinder mit Sprache und Medienkompetenz für die Zukunft rüstet. Die Erzieher erhalten eine professionelle Einführung in das Programm sowie Tipps zur frühkindlichen Sprachförderung durch Pädagogen und Medienexperten.

 

Weitere Informationen zum Deutschen Schlaumäuse-Preis gibt es hier. Hintergrundmaterial und Bilder zur Bildungsinitiative „Schlaumäuse – Kinder entdecken Sprache” finden Sie in unserer Schlaumäuse-Pressemappe sowie unter www.schlaumaeuse.de.

 

Quelle: Microsoft

http://www.knowblogs.net/wp-content/uploads/2015/05/microsoft-1024x576.jpghttp://www.knowblogs.net/wp-content/uploads/2015/05/microsoft-150x150.jpgadminInternetinternet,microsoft
Microsoft hat zusammen mit Moderatorin und Schlaumäuse-Botschafterin Bettina Cramer die Grundschule am Roten Berg in Erfurt mit dem Deutschen Schlaumäuse-Preis in Bronze ausgezeichnet. Das Unternehmen würdigt damit das Engagement der Einrichtung sowie der Lehrerinnen und Lehrer, die mit der Schlaumäuse-Lernsoftware frühkindliche Sprachentwicklung, Medienkompetenz und Integration auf den Bildungsplan setzen.   Der...