Samsung erweitert Unterstützung für „Business Core Printing Solutions“

720-0

In den „Business Core Printing Solutions“ (BCPS) bündelt Samsung professionelle Output- und Workflow-Lösungen, die direkt in die Drucker und Multifunktionssysteme integriert und dadurch ohne Server genutzt werden können. Mit einem Firmware-Update eröffnet Samsung Unternehmen nun die Möglichkeit, auch bestimmte, bereits vorhandene Ausgabegeräte fit für den Einsatz der BCPS zu machen.

Das Besondere an den Samsung Lösungen ist, dass sie direkt auf dem Gerät laufen. So müssen Unternehmen keine eigenen Server-Infrastrukturen für die BCPS-Funktionalitäten aufbauen und können dennoch die Sicherheit und Effizienz ihrer Prozesse ohne hohen Personal- und Kostenaufwand verbessern. Die neue Firmware bringt die dafür nötige XOA-Webplattform von Samsung nun auch auf Ausgabegeräte, die bereits seit einiger Zeit auf dem Markt sind. Dabei handelt es sich um die Modelle ML-6510/ML-6515, ML-5510/ML-5515 und CLP-775, die nach dem Firmware-Update offen für den Einsatz der Business Core Printing Solutions sind. Zusätzlich stehen weitere Software-Anwendungen von Lösungspartnern zur Verfügung, die sich auf Basis der XOA-Webplattform direkt in die Geräte integrieren lassen.

Samsung bietet mit den BCPS Authentifizierungs-, Dokumenten-Management-, Cloud- und Pull-Printing-Module an, die je nach individuellem Bedarf einzeln, in zwei Paketlösungen oder auch als Gesamtpaket kombiniert werden können.

Der „Secure Login Manager“ etwa ist eine Authentifizierungslösung, bei der Unternehmen wählen können, wie sich Mitarbeiter ausweisen müssen, um Dokumente zu scannen oder zu drucken – mittels Passwort, Karte, NFC-fähigem Smartphone oder PIN. Mit dem „Usage Tracker“ hingegen behalten Anwender ihre Kosten im Blick: Die Software liefert Informationen über die Anzahl der Drucke, Kopien, Scans sowie Faxe und berechnet die jeweiligen Kosten auf Basis der hinterlegten Seitenpreise.

Weitere Details zu den Samsung Business Core Printing Solutions gibt es unter http://www.samsung.de/bcps.

 

Quelle: Samsung

 

http://www.knowblogs.net/wp-content/uploads/2015/05/720-0.jpghttp://www.knowblogs.net/wp-content/uploads/2015/05/720-0-150x150.jpgadminAllgemeinTechniksamsung,technik
Samsung erweitert Unterstützung für „Business Core Printing Solutions“ In den „Business Core Printing Solutions“ (BCPS) bündelt Samsung professionelle Output- und Workflow-Lösungen, die direkt in die Drucker und Multifunktionssysteme integriert und dadurch ohne Server genutzt werden können. Mit einem Firmware-Update eröffnet Samsung Unternehmen nun die Möglichkeit, auch bestimmte, bereits vorhandene Ausgabegeräte...