Einsatz im Jahresarbeitszeit-Modell auf dem weltweiten Streckennetz

 Lufthansa

Lufthansa bildet derzeit in München neue Flugbegleiterinnen und Flugbegleiter aus. 160 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden ab diesen Sommer auf dem weltweiten Streckennetz ab München eingesetzt. „Besonders Studenten oder junge Berufseinsteiger erhalten eine ideale Möglichkeit, einen faszinierenden Beruf auszuüben. Gefragt sind Serviceorientierung, Teamfähigkeit und das Interesse an unterschiedlichen Kulturen“, sagt Michael Knauf, Leiter des Kabinenpersonals München.

Beruf und privates Interesse lassen sich dabei leicht vereinbaren: Die Mitarbeiter arbeiten auf Basis eines Jahresarbeitszeit-Modells, bei dem sie ganzjährig beschäftigt sind, der fliegerische Einsatz jedoch auf sechs Monate konzentriert ist. Die restlichen sechs Monate können die Flugbegleiter und Flugbegleiterinnen für andere Zwecke nutzen. Voraus geht eine zwölfwöchige Grundschulung, die Trainingsflüge mit einschließt. Anschließend werden die neuen Flugbegleiter auf allen 132 Zielen ab München eingesetzt, darunter 22 Destinationen in Amerika, Afrika und Asien.

Weitere Informationen online unter www.Be-Lufthansa.com unter „Jobs“ – „Flugbegleiter/in“.

Quelle: Deutsche Lufthansa AG
Media Relations Süddeutschland

http://www.knowblogs.net/wp-content/uploads/2015/05/Lufthansa.jpghttp://www.knowblogs.net/wp-content/uploads/2015/05/Lufthansa-150x150.jpgadminReisenlufthansa,reisen
Einsatz im Jahresarbeitszeit-Modell auf dem weltweiten Streckennetz   Lufthansa bildet derzeit in München neue Flugbegleiterinnen und Flugbegleiter aus. 160 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden ab diesen Sommer auf dem weltweiten Streckennetz ab München eingesetzt. „Besonders Studenten oder junge Berufseinsteiger erhalten eine ideale Möglichkeit, einen faszinierenden Beruf auszuüben. Gefragt sind Serviceorientierung, Teamfähigkeit...