lgggh

Staub, Dreck, Feuchtigkeit oder Salzwasser machen Geräten in industriellen oder landwirtschaftlichen Umgebungen schwer zu schaffen. Der neuen VRF-Klimaanlage MULTI V IV Corrosion Resistance vonLG Electronics können, der Name verrät’s, widrige Umwelt- und Wettereinflüsse nichts anhaben. Denn ihr hochwertiger Korrosionsschutz bewahrt die Anlage vor zahlreichen geräteschädigenden Einflüssen. Gleichzeitig punktet das Gerät mit Leistungsstärke und Energieeffizienz.

 

Unverwüstliches Klima: Die MULTI-V IV Corrosion Resistance
LGs exklusiver Ocean Black Fin-Inverter, der in der MULTI V IV Corrosion Resistance zum Einsatz kommt, wurde speziell für den Betrieb in extremen korrosiven Umgebungen entwickelt. Die schwarze, doppelseitige Beschichtung (Epoxy) gewährt einen starken Schutz vor Korrosion, während die hydrophilische Beschichtung (Polyester) angesammelte Feuchtigkeit auf den Lamellen minimiert. Salzwasser, Sand oder andere Elemente, beispielsweise gepaart mit starkem Seewind oder industrieller Verschmutzung, beeinflussen die Leistung des Geräts nicht. Es eignet sich daher hervorragend für industrielle Produktionsumgebungen, landwirtschaftliche Betriebe, bei denen der Ammoniakgehalt in der Luft oft vergleichsweise hoch ist, oder für Anwender, die in der Nähe der Nord- und Ostsee oder eines anderen Gewässers angesiedelt sind. Der verlässliche Korrosionsschutz an den äußeren Paneelen, den Paneelen der Steuerungsbox, den Halterungen sowie dem Serviceventil erhöht gerade bei widrigen Umweltbedingungen die Lebensdauer und reduziert die Wartungskosten des Geräts. Dank einer Zinklegierung-Beschichtung sind selbst die Schrauben des Geräts vor Rost geschützt. Zusammen mit der hohen Effizienz stellt das neue Modell somit ein nachhaltiges Investment für Anwender dar. Die Zuverlässigkeit der LG Korrosionsschutzlösung wurde in einem unabhängigen ISO-Korrosionstest nach UL-Standard bestätigt.

 

Zukunftsweisende Air Conditioning-Technologie
Zudem überzeugt die MULTI V IV mit branchenweit führender Energieeffizienz und hilft, Betriebskosten durch verringerten Stromverbrauch zu reduzieren. Ihr Leistungskoeffizient (COP) liegt bei 4,79 und ist somit einer der höchsten im Bereich der VRF-Systeme. Mit dieser neuen Anlage untermauert LG abermals seinen Anspruch und sein Engagement, marktführende und zukunftsweisende Air Condition-Technologien zu entwickeln und zu implementieren. Die vierte Generation der MULTI V-Produktfamilie unterstützt Anwender, Energieverluste unter Teillastbedingungen sichtbar zu minimieren.

Das MULTI V IV-System adressiert insbesondere Anforderungen des gewerblichen Umfelds. Es ist ausgelegt für große Gebäudekomplexe und bietet fortschrittliche Komponenten für den nachhaltigen Betrieb. Unternehmer, Landwirte oder Agrarökonome profitieren von starker Leistung bei höchster Energieeffizienz. HiPOR, ein Kompressor mit Hochdruck-Ölrückführung, verbessert beispielsweise den Wirkungsgrad. Die MULTI V IV gehört mit European Seasonal Energy Efficiency Ratio (ESEER-Wert) zwischen 7,48 und 7,90 zudem zu den effizientesten Klimasystemen der Welt. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass das neue System bis zu 64 Prozent schneller kühlt und heizt als andere Geräte.

 

Hoher Wirkungsgrad und niedrige Betriebskosten
Klimaanlagen mit VRF-Technik genießen bei Unternehmen, Gebäudeverwaltern und Konstrukteuren aufgrund ihrer Zuverlässigkeit und einfachen Wartung einen hervorragenden Ruf. Klimaanlagen verbrauchen bei Vollast jedoch in der Regel viel Strom. Deshalb hat LG Komponenten und Technologien entwickelt, durch die das MULTI V IV-System wirkungsvoller arbeitet als andere Klimaanlagen. Tests bei Teillast, bei der die Anlagen mit 95 Prozent Leistung betrieben werden, zeigen eine bis zu 40 Prozent höhere Effizienz als bei herkömmlichen luftgekühlten VRF-Systemen.

 

Starke Technik für jeden Einsatzbereich
Damit nicht genug: MULTI V IV-Geräte bieten Leistungsreserven für Rohrleitungen von bis zu 1.000 Metern, ideal für die einfache und kostengünstige Außeninstallation. Mit einem Betriebsbereich von -10 bis 43 Grad Celsius (Kühlen) und -25 bis 18 Grad Celsius (Heizen) sorgt die MULTI V IV auch bei extremen Witterungsbedingungen für konstante Temperaturen. Die leise, aber trotzdem leistungsstarke BLDC-Lüftereinheit befördert je nach Modell 11.400 beziehungsweise 12.600 Kubikmeter Luft pro Stunde. Ihre Fault Detection and Diagnosis (FDD)-Funktion erkennt zudem mögliche Fehler und gibt sofortige Lösungsvorschläge. Darüber hinaus lässt sich das System via Smartphone und LG Monitoring View (LGMV) überwachen und kontrollieren.

Berthold Wolf, Sales Head Air Conditioning bei LG Electronics Deutschland GmbH: „Das neue Mitglied der MULTI V IV-Produktfamilie mit Korrosionsschutz untermauert LGs Vision, die Klimatechnologie stetig weiterzuentwickeln und jede Branche, jeden Einsatzbereich optimal zu adressieren. Unternehmen, die besonderen Witterungs- und Umwelteinflüssen ausgesetzt sind, haben oft Angst, dass ihre Klimaanlage den Anforderungen nicht gewachsen ist. Das neue System von LG nimmt ihnen diese Bedenken und überzeugt gleichzeitig mit beeindruckender Energieeffizienz und Leistung.“

Weitere Informationen unter http://www.lg.de.

 

Quelle: LG

http://www.knowblogs.net/wp-content/uploads/2015/07/lgggh.jpghttp://www.knowblogs.net/wp-content/uploads/2015/07/lgggh-150x150.jpgadminTechniklg,technik
Staub, Dreck, Feuchtigkeit oder Salzwasser machen Geräten in industriellen oder landwirtschaftlichen Umgebungen schwer zu schaffen. Der neuen VRF-Klimaanlage MULTI V IV Corrosion Resistance vonLG Electronics können, der Name verrät’s, widrige Umwelt- und Wettereinflüsse nichts anhaben. Denn ihr hochwertiger Korrosionsschutz bewahrt die Anlage vor zahlreichen geräteschädigenden Einflüssen. Gleichzeitig punktet das...