01_10_1

Lederjacken erfreuen sich großer Beliebtheit, ob man sie nun einfach nur so trägt oder sie beim Motorrad fahren trägt, eins ist fakt sie sehen einfach nur super aus. Aber was sind Lederjacken?

Lederjacken sind Jacken die aus echt oder Kunstleder bestehen, eine Lederjacke kann als ein Funktionelles Kleidungstück, also zum Beispiel fürs Motorrad fahren, oder auch als modisches Kleidungsstück Verwendung finden. Als funktionelles Kleidungsstück finden sie hauptsächlich in der Motorrad Szene Verwendung, unter den begriffen Herren Lederjacken sowie auch Damen Lederjacken. Leider werden Viele Lederjacken mit unzähligen Aufnähern verziert so dass sie einfach nicht mehr hübsch aussehen, kurz gesagt sie werden dadurch stark verschandelt. Zum Glück gibt es auch Herren Motorradjacken aus Leder sowie auch Damen Leder Motorradjacken ohne dieser hässlich aussehenden Aufnähern.

Leider haftet den Lederjacken sehr oft ein Klischee an das sie nur was für Männer sind, was natürlich großer Schwachsinn ist, da es selbst verständlich auch welche für Frauen gibt. Motorrad Lederjacken haben zu meist auch den Vorteil das die wichtigen Protektoren die den Rücken schützen sollen schon eingearbeitet sind (meist kann man sie auch einfach für den normalen / Modischen Gebrauch entfernen).

Wie auch bei anderen Kleidungsstücken gibt es auch bei Lederjacken verschiedene Design arten, dabei muss man sagen das bei Motorrad Lederjacken die Klassische Variante am beliebtesten ist und auch am besten passt.

Die Lederjacke findet in vielerlei Hinsicht Verwendung und das nicht nur im Privaten. Nein auch bei der Polizei oder beim Militär und ähnlichen kann man sie finden. Lederjacken wurden zum Beispiel auch in der ersten Hälfte des 20 Jahrhunderts von Piloten getragen, dort wurden sie Fliegerjacken genannt.

Aber kommen wir zu den Lederjacken für Motorräder zurück. Jeder der mit seinem / einem Motorrad unterwegs ist braucht eine Motorrad Jacke, da sie nicht nur vor der Kälte schützt sondern auch vor schwereren Verletzungen bei stürzen. So schützt die Jacke zum einen bei der Fahrt vor der kalten Luft die beim Fahren selbst doch sehr kalt werden kann, zum anderen schützt sie die Haut vor schrammen und Kratzern wenn man mal fällt. Dazu kommt noch das bei den Jacken ein Protektor für den rücken vorhanden ist der bei einem Sturz den Rücken vor einem Bruch der Wirbelsäule schützen soll. Und da Lederjacken vom Material her sowieso schon robuster sowie dicker sind, eigenen sie sich zum Fahren mit dem Motorrad sehr gut.

Bei den Zwei obigen Link finden sie Herren sowie auch Damen Lederjacken für den Modischen sowie Motorrad gebraucht.

 

Bild Quelle: motorcustom.de

http://www.knowblogs.net/wp-content/uploads/2015/08/01_10_1.jpghttp://www.knowblogs.net/wp-content/uploads/2015/08/01_10_1-150x150.jpgadminMotor und Colederjacken,motorrad
Lederjacken erfreuen sich großer Beliebtheit, ob man sie nun einfach nur so trägt oder sie beim Motorrad fahren trägt, eins ist fakt sie sehen einfach nur super aus. Aber was sind Lederjacken? Lederjacken sind Jacken die aus echt oder Kunstleder bestehen, eine Lederjacke kann als ein Funktionelles Kleidungstück, also zum...