IMG_5755

Ein Umzug bedeutet vor allem viel Tragen und Verpacken. Die Kosten sind auch nicht zu unterschätzen, besonders wenn Sie weit weg ziehen. Um Kosten zu minimieren bieten wir Ihnen preisgünstige Alternative zu Ihrer Umzugsvorbereitung an.

1. Müllsäcke für Ihre Kleidung sind leicht verwendbar und praktisch.

Verlieren Sie keine Zeit, Ihre Kleidung Stück für Stück zusammenzufalten und in die Kartons zu packen. Bedecken Sie die hängenden Kleiderstücke einfach mit Müllsäcke. In das neue Zuhause sollten Sie sie dann nur hängen lassen.

2. Handtücher als Stopfmaterial verwenden.

Um zerbrechliche Gegenstände während des Umzuges vor dem Hin- und Herrutschen zu schützen, empfehlen wir Ihnen Handtücher, Geschirrtücher oder Bettbezüge statt Packpapier als Stopfmaterial zu verwenden.

3. Die Folie ist Ihr Hilfsmittel beim Transport von Flaschen mit Flüssigkeiten.

Sie möchten bestimmt keine Flüssigkeiten in Ihrer Tasche oder in Ihren Kartons auslaufen.
Für diesen Zweck können Sie Folie verwenden, indem Sie die geöffnete Flasche damit bedecken und erst dann die Flasche verschließen.

4. Bücher in Koffer mit Rädern transportieren.

Es ist ganz praktisch Koffer mit Rädern statt Kartons für den Transport Ihrer Bücher zu benutzen. Sie sollten kein Hebe- und Tragegerät haben, um möglichst einfach Ihre Hausbibliothek zu transportieren. Mit Hilfe eines Koffers mit Rädern können Sie auch andere schwere Gegenstände tragen.

5. Schrauben beschriften.

Um Probleme bei Montage zu vermeiden, packen Sie die Beschläge (also Schrauben, Scharniere, Griffe und so weiter) eines Möbels in eine Tüte, die Sie entsprechend beschriften. Besorgen Sie sich spezielle Stifte zum Schreiben auf Tüten. Verlieren Sie keine Zeit bei Montage, um Schrauben zu suchen.

6. Kabel an Elektrogeräten vor dem Verpacken aufnehmen.

Beim Transport von Computer oder anderen Elektrogeräten, beachten Sie die Kabel. Damit sich keine Schwierigkeiten beim Anschluss der Kabel später erweisen, machen Sie noch vor dem Abklemmen der Kabel ein Foto. Binden Sie die Kabel dann am besten an das dazugehörige Gerät fest.

7. Schaffen Sie Freiräume für neue Impulse

Entrümpelung bedeutet nicht nur Ordnung in der neuen Wohnung, sondern schafft Freiräume für neue Impulse und mögliche Veränderungen. Ein Umzug ist die ideale Gelegenheit, von Sachen zu trennen, die schon seit langer Zeit nicht mehr in Gebrauch sind.

http://www.knowblogs.net/wp-content/uploads/2016/04/IMG_5755.jpghttp://www.knowblogs.net/wp-content/uploads/2016/04/IMG_5755-300x300.jpgadminWissenswertesumzug,wissenswertes
Ein Umzug bedeutet vor allem viel Tragen und Verpacken. Die Kosten sind auch nicht zu unterschätzen, besonders wenn Sie weit weg ziehen. Um Kosten zu minimieren bieten wir Ihnen preisgünstige Alternative zu Ihrer Umzugsvorbereitung an. 1. Müllsäcke für Ihre Kleidung sind leicht verwendbar und praktisch. Verlieren Sie keine Zeit, Ihre...