Gear_360_Front_720-0

Mit der Rundumkamera Gear 360 ermöglicht Samsung die Kreation faszinierender eigener 360°-Inhalte.

Die Samsung Gear 360 ist ab sofort im Samsung Online-Store erhältlich. Die Rundumkamera ermöglicht es, im Handumdrehen spektakuläre 360°-Bilder und -Videos von den schönen Augenblicken des Lebens zu erstellen. Familienfotos, Urlaubsfilme oder Video-Blogs werden so zum völlig neuen Erlebnis. Zwei 15-Megapixel-Kameras sorgen dabei für brillante Bildqualität. Dank ihres kompakten Formats und geringen Gewichts lässt sich die Gear 360 bequem transportieren. Ihre Fotos und Videos, die über das übliche Bildformat hinausgehen, können Nutzer bereits auf YouTube und Facebook mit ihrer Community teilen. Vorbestellern steht unter www.samsung.de eine exklusive Kleinstmenge schon vor dem deutschlandweiten Verkaufsstart zur Verfügung.

Die Gear 360 eignet sich hervorragend für alle erinnerungswürdigen Momente, bei denen ein normales Video oder Foto nicht räumlich genug wirken würde. Die kompakte Kamera zeichnet im 360°-Bereich alles auf, was um sie herum geschieht. „360°-Fotos- und -Videos werden die Art, wie wir visuelle Geschichten erleben, fundamental verändern. Samsung ist einmal mehr Vorreiter im Bereich mobiler Erlebnisse und bietet Kunden mit der Gear 360 völlig neue kreative Möglichkeiten,“ sagt Mario Winter, Director IT & Mobile Marketing Samsung Electronics GmbH. „Jetzt ist das Rundumerlebnis aus 360°-Kamera, Smartphone und VR-Brille von Samsung für alle Verbraucher verfügbar.“

Die aufgezeichneten 360°-Bilder können Foto- und Videofans am Computer oder auf dem Smartphone-Bildschirm mit freier Wahl der Blickrichtung anschauen. Noch eindrucksvoller können Nutzer die selbst kreierten Inhalte mit der Samsung Gear VR erleben. Per Kopfbewegung können sie ganz natürlich in alle Richtungen der Aufnahme blicken und so jeden Winkel des Geschehens erfassen, als wären sie noch einmal live vor Ort.

 

Nahtlose Einbettung in das Samsung Ökosystem, einfache Handhabung

Die Aufnahmen werden auf der eingelegten microSD-Karte gespeichert (nicht im Lieferumfang enthalten). Dank der nahtlosen Integration in das mobile Ökosystem von Samsung können Nutzer ihre Fotos und Videos bequem via Bluetooth, NFC oder Wi-Fi (Direct) auf ihr Smartphone oder den PC übertragen und schon während der Aufnahme in Echtzeit auf dem Bildschirm betrachten. Die 360°-Fotos und Videos können so zudem unmittelbar bei Facebook oder YouTube geteilt werden. Noch intensiver wird das Erlebnis, wenn man die Aufnahmen mit der Gear VR, der Virtual Reality-Brille von Samsung betrachtet. Auch 30-Megapixel-Standfotos nimmt die Gear 360 ohne weiteres auf.

 

30 Megapixel für hervorragende Bildqualität

In der Gear 360 sind zwei Kameras mit Fischaugenobjektiven und je 15 Megapixeln Auflösung verbaut, deren jeweilige Aufzeichnungen zu einem zusammenhängenden sphärischen Foto oder -Video in einer Auflösung von 3.840 x 1.920 Bildpunkten (Sub-UHD) kombiniert werden. Alternativ können auch 180°-Panoramen unter Nutzung nur einer Kamera angefertigt werden. Dank der lichtstarken F2.0-Linse gelingen ansprechende Aufnahmen auch unter weniger optimalen Lichtbedingungen.

Die Samsung Gear 360 ist kleiner als ein Tennisball und kann so problemlos transportiert werden. Mit einem Gewicht von lediglich 152 Gramm (inklusive Akku) kann sie nahezu immer dabei sein. Bei ausgedehnten Aufnahmesessions kann der Akku bequem ausgetauscht werden. Trotz des wechselbaren Akkus ist die Gear 360 nach der Schutzklasse IP53 spritzwassergeschützt und hält somit den meisten Belastungen im Alltag wie leichten Regenschauern problemlos stand. Mit einem optional erhältlichen Gehäuse kann die Gear 360 nach IP68-Zertifizierung sogar für 30 Minuten in klarem Wasser bis zu 1,5 Meter tief tauchen und spannende Unterwasserabenteuer aufzeichnen.

Im Lieferumfang enthalten sind sowohl ein kompaktes Stativ, eine Handschlaufe sowie eine praktische Tragetasche. Die Gear 360 verfügt an der Unterseite über ein ¼-Zoll-Stativgewinde und kann hierüber an Standardstativköpfen befestigt werden. Das ermöglicht einen flexiblen Einsatz mit Fotozubehör wie Ein- oder Mehrbein-Teleskopstativen, Armhalterungen, Tisch-, Saugnapf- und Klemmstativen sowie kompatiblen Selfie-Stangen.

Die Samsung Gear 360 ist mit aktuellen Smartphones der Galaxy Familie kompatibel, darunter das Galaxy S7 und das Galaxy S7 edge, das Galaxy S6 edge+ sowie das Galaxy S6 edge und das Galaxy S6.

 

Exklusive Kleinstmenge im Samsung Online-Shop vorbestellen

Die Samsung Gear 360 ist ab dem 10. Juni 2016 zum Preis von 349 Euro (UVP) im Online Handel unter www.samsung.de erhältlich. Eine exklusive Kleinstmenge von mehreren hundert Exemplaren der Gear 360 steht Vorbestellern ab sofort im Samsung Online-Store zur Verfügung.

Der vielfach ausgezeichnete Samsung Service ist beim umfassenden mobilen Ökosystem ein fester Bestandteil des gesamten Produkt- und Leistungsangebotes – und gilt selbstverständlich auch für die Gear 360. Um den Kunden bei jeglichen Fragen zur Seite zu stehen, ist der Samsung Service für mobile Produkte über zahlreiche Kanäle schnell und einfach erreichbar: per Telefon, E-Mail, Live-Chat, Facebook, Twitter oder persönlich in einem der deutschlandweit neun Samsung Kundenservicezentren (Customer Service Plazas).

 

SAMSUNG Gear 360 Produktdetails2

Betriebssystem Tizen
Konnektivität Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac (2,4/5 GHz)
Wi-Fi Direct
Bluetooth v. 4.1
USB 2.0
NFC
Display 0,5 Zoll PMOLED, 72 x 32 Pixel
Bildprozessor DRIMe5s
Funktionen Aufnahmemodi: Video, Foto, Zeitraffer, Videolooping

Kameramodi: Dualer/einfacher Modus
Kameraeinstellungen: Schärfe, Weißabgleich, HDR, Belichtungskorrektur, ISO, Windfilter

Staub- und spritzwassergeschützt nach IP531
Samsung Gear 360 App für, PC Software (Gear 360 ActionDirector) Beschleunigungsmesser, Gyroskop

Maße 66,7 x 56,3 x 60,1 mm
Gewicht 152 g (inkl. Akku)
Akku 1.350 mAh Li-ion
Optik 2 CMOS 15-Megapixel-Fischaugenkameras, F2.0 Objektiv
Foto JPEG; Duale Optik 30 Megapixel (7.776 x3.888 Pixel)
Video MP4 (H.265); Duale Optik 3.840 x 1920 Pixel, 30 fps
Audio Codec: AAC
Speicher-
kapazität
microSD-Karte (bis zu 200 GB), nicht im Lieferumfang enthalten

 

1 Geschützt gegen Ablagerungen von Staub im Innern und gegen Spritzwasser in einem Winkel von bis zu 60° (IP53 zertifiziert). Mit optional erhältlichem Schutzgehäuse staub- und wassergeschützt bei Eintauchen bis maximal 30 Meter Wassertiefe bei vollständig verschlossenen Abdeckungen.
2 Alle Angaben zum Produkt basieren z. T. auf vorläufigen Informationen. Technische Änderungen vorbehalten.

 

Bildergalerie

Samsung Galaxy Ökosystem

Samsung Galaxy Ökosystem

Die Gear 360 verbindet sich leicht mit Smartphones wie dem Galaxy S7. Mit der Gear VR werden Fotos und Videos zum „Mittendrin“-Erlebnis.

Wechselbarer Akku

Wechselbarer Akku

Bei längeren Videoprojekten lässt sich der Akku der Gear 360 ohne weiteres austauschen.

Zubehör

Zubehör

Das praktische und kompakte Dreibein-Stativ ermöglicht wackelfreie Aufnahmen.

 

Überblick

Das Produkt

Die Samsung Gear 360 zeichnet spektakuläre 360°-Fotos und -Videos in brillanter Qualität auf und eröffnet so völlig neue, kreative Möglichkeiten für visuelle Inhalte.

Das Erlebnis

Die Fotos und Videos der Gear 360 lassen Nutzer Szenen auf eine völlig neue, räumliche Art und Weise wahrnehmen. Alles, was zu einem Zeitpunkt rundum passiert, kann so erfasst und noch einmal mit freier Blickrichtung erlebt werden.

Der Unterschied

Die Gear 360 ist perfekt auf das mobile Ökosystem von Samsung zugeschnitten, sodass Nutzer Fotos und Videos sekundenschnell ansehen, bearbeiten und teilen können.

Quelle: Samsung

http://www.knowblogs.net/wp-content/uploads/2016/06/Gear_360_Front_720-0.jpghttp://www.knowblogs.net/wp-content/uploads/2016/06/Gear_360_Front_720-0-300x300.jpgadminTechniksamsung,technik
Mit der Rundumkamera Gear 360 ermöglicht Samsung die Kreation faszinierender eigener 360°-Inhalte. Die Samsung Gear 360 ist ab sofort im Samsung Online-Store erhältlich. Die Rundumkamera ermöglicht es, im Handumdrehen spektakuläre 360°-Bilder und -Videos von den schönen Augenblicken des Lebens zu erstellen. Familienfotos, Urlaubsfilme oder Video-Blogs werden so zum völlig neuen...