joboni

Kundenorientiert und  innovativ bietet die Online-Stellenbörse „Joboni“ eRecruiting in Deutschland, Österreich und der Schweiz an. Auf Joboni können Arbeitgeber Stellenangebote posten und Arbeitnehmer Stellengesuche publizieren, denen sie gleich ihren CV anhängen und sich damit gleich viral bei Stellenangeboten bewerben können.

In nahezu jedem Unternehmen, egal aus welcher Branche, sind die Mitarbeiter der Schlüssel zum Erfolg. Joboni unterstützt als Online-Jobportal Unternehmen dabei, vakante Stellen auszuschreiben und Stellenausschreibung zu publizieren, damit Firmen die richtigen Bewerber und Arbeitsuchende die richtigen Stellenausschreibungen finden.

Bei der Jobbörse „Joboni“ (www.joboni.com) handelt es sich um ein neues, innovatives und kundenorientiertes Projekt im Web und in der Welt des eRecruitings für Deutschland, Österreich und die Schweiz. In der heutigen Zeit, in der jeder Haushalt einen Internet-Anschluß hat und via Smartphone und Tablets auch das mobile Surfen im Internet zum tagtäglichen Gebrauch gehört, ist eRecruiting, also das Finden von Arbeitsuchenden und das Ausschreiben zur Vakanz stehender Stellen im Internet, neben  Stellenanzeigen in Zeitungen und Zeitschriften, zum wichtigsten Medium geworden, wenn es darum geht neue vakante Stellen zu bewerben oder sich nach einem neuen Job umzuschauen.

Die Idee hinter Joboni als Jobsuchmaschine, Jobbörse und Jobportal ist recht simpel: Joboni bietet eine Möglichkeit effizient und kostengünstig Stellenausschreibungen zur Mitarbeitersuche über das Internet als Alternative zu herkömmlichen Rekrutierungswegen, wie Stellenanzeigen in Printmedien, die teurer und kurzlebiger sind, oder das agenturbasierte Headhunting, zu publizieren. Und dies mit einem großen Funktionsumfang in den Stellenausschreibungen

Stellenanzeigen (re)präsentieren auch das Unternehmen

Reichten früher für die Mitarbeitergewinnung kleine Fließtextanzeigen in Tageszeitungen, so ist mit dem Medium Internet die Personalsuche ganz klar Teil der Corporate Identity und Corporate Behaviour geworden. Stellenausschreibungen, gerade im Internet, tragen bei zu Außendarstellung und Visibilität des Unternehmens. Und nicht nur Arbeitssuchende sehen die Stellenausschreibungen, sondern quasi alle, die nach einer Firma suchen – sprich „googeln“ – und sich über die Firma informieren. Das können neben Bewerbern für die vakante Stellen auch Kunden, Lieferanten oder Partner sein.

Hinter diesem Aspekt ist die Darstellung der Stellenausschreibungen besonders wichtig. Joboni deckt diesen Part komplett ab. Neben der Darstellung und Beschreibung der zur Vakanz stehenden Stelle, ist genug Raum, um die Firma mit allen wichtigen Informationen darzustellen. Das Firmenlogo kann veröffentlicht werden. Es kann neben einer vollkommen frei editierbaren und formatierbaren Beschreibung für den Job auch eine entsprechende Beschreibung über das Unternehmen hinzugefügt und publiziert werden; zusätzlich können Bilder oder sogar Videos eingebunden werden, ebenso Verlinkungen zu Social-Media-Profilen (z. B. aus Facebook, Twitter, Google+) oder zu Jobbewertungsportalen, wo sich Bewerber über den Nimbus des Unternehmens in seiner Rolle als Arbeitgeber informieren kann.

Mit Firmenlogo und Unternehmensvideo zusätzlich punkten

Auf Joboni kann in die Stellenausschreibung das Firmenlogo und ein Firmenvideo enthalten. Hierfür steht eine extra Widget-Area zur Verfügung, es kann aber auch in der Beschreibung per Embed-Code eingebettet werden; zusätzlich kann so ein Firmenvideo veröffentlicht werden, das direkt in der Stellenausschreibung abspielt. Hier kann entweder ein Firmenvideo verwendet werden, das über die gesamte Firma informiert, oder aber ein Firmenvideo, das über die Stelle informiert und speziell auf die Erreichbarkeit von potentiellen Bewerbern hin produziert wurde. Die Wahrnehmbarkeit der Anzeige wird durch dieses visuelle Element deutlich erhöht.

Auch als Arbeitgeber hat man einen Wettbewerb

Genau wie bei der Kundensuche, müssen Personalverantwortliche auf der Suche nach qualifizierten Mitarbeitern stets neue Anreize schaffen, um sich vom Mitbewerb, sprich von der Konkurrenz ab- und durchzusetzen. Joboni macht Stellenausschreibungen der Unternehmen für den Bewerber noch interessanter, denn Unternehmen haben die Möglichkeit ihre Vakanzen mit Firmenlogo, Beschreibung und Video zu optimieren, welches die Firmenphilosophie veranschaulicht und übermittelt oder auch Mitarbeiter zu Wort kommen lässt, die für ihren Arbeitgeber werben und so neuen Bewerbern einen Einblick in den Arbeitsalltag im Unternehmen gewähren. Wenn Angestellte einer Firma im Video persönlich vom Arbeitsplatz berichten, werden Arbeitsatmosphäre und Arbeitgeber-Leistungen glaubhaft über- und vermittelt. Bewerber erhalten einen lebendigen Einblick in die Unternehmenskultur des eventuell zukünftigen Arbeitgebers. So werden Kandidaten, die sich mit der Unternehmenskultur identifizieren, ermutigt, sich zu bewerben.

Bewerber verhalten sich heute anders, als früher

Anforderungen von Bewerbern an zukünftige Arbeitgeber sind deutlich gestiegen. Wenn sich Unternehmen öffnen und mit einem Video Einblicke in die Firmenwelt geben, können sie wirklich punkten und sich vom Wettbewerb absetzen. Das erwarten Job- Kandidaten von heute.

Die Vorteile liegen auf der Hand: Mit detaillierten Informationen wird das Unternehmen und dessen Philosophie und dessen Corporate Behaviour viel besser transportiert, und die Botschaften kommen direkter an.

Stellenanzeigen auch via Facebook & Co. gestreut

Bei der Verbreitung und User-Findung verläßt sich Joboni nicht nur auf die Besucher, die Joboni direkt oder über die organische Suche bei den großen Suchmaschinen ansteuern. Zusätzlich zu diesem Traffic postet Joboni alle Stellenangebot und Stellengesuche auf der joboni-eigenen Facebook-Seite. Zusätzlich werden Stellenausschreibungen aber auch auf Facebook-Seiten gestreut, die sich mit der Jobvermittlung in einer speziellen Region oder in einer Stadt befassen. Ebenfalls passiert dies auch auf Twitter. Zusätzlich zu diesen Maßnahmen ist Joboni mit Bannerwerbung auf einer Vielzahl an Premium-Websites in Deutschland, Österreich und der Schweiz vertreten; besonders im Remarketing. So bekommen User, die schon einmal auf Joboni waren, aber auch Internet-Nutzer, die noch nicht im Web unterwegs waren, Werbemittel von Joboni eingeblendet.

Über das Jobportal Joboni:

Joboni ist ein Jobportal, eine Jobbörse, eine Jobsuchmaschine im Internet für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Mit einem umfassenden Service- und Informationsprogramm rund um Beruf und Karriere bildet Joboni als Jobsuchmaschine eine Schnittstelle zwischen Arbeitgeber und Arbeitsuchendem. Auf Joboni können Firmen Stellenausschreibungen posten und Bewerber sich für vakante Stellen bewerben.

 

http://www.knowblogs.net/wp-content/uploads/2016/07/joboni.pnghttp://www.knowblogs.net/wp-content/uploads/2016/07/joboni-300x300.pngadminWissenswertesjoboni,wissenswertes
Kundenorientiert und  innovativ bietet die Online-Stellenbörse „Joboni“ eRecruiting in Deutschland, Österreich und der Schweiz an. Auf Joboni können Arbeitgeber Stellenangebote posten und Arbeitnehmer Stellengesuche publizieren, denen sie gleich ihren CV anhängen und sich damit gleich viral bei Stellenangeboten bewerben können. In nahezu jedem Unternehmen, egal aus welcher Branche, sind...