Nicht alles, was über Israel geschrieben wird, ist negativ und hat mit Krieg und Terror zu tun. Ganz im Gegenteil, Israel lockt immer mehr als modernes Reiseland und spannende Reiseberichte über das heilige Land häufen sich im Internet. Das Land bietet viel touristisches Potenzial. Egal ob man Strandurlaub machen will oder lieber die Geschichte des Landes erleben will, Israel präsentiert ein breites Spektrum an touristischen Aktivitäten.

Was hat Israel zu bieten?

Israel hat etwa die Größe von Hessen, was praktisch ist, da Besucher viel in kurzer Zeit sehen können. Die meisten Ziele sind auch per Tagesausflug von Tel Aviv oder Jerusalem aus erreichbar. Der Tourismus ist für das Land ein wichtiger Sektor und Deutschland stellt hinter den USA, Frankreich und Russland den größten touristischen Markt dar. Viele Besucher kommen aus religiösen Gründen nach Israel, vor allem nach Jerusalem, welche für viele einen Glaubensmittelpunkt symbolisiert.  Als Schmelztiegel der drei monotheistischen Weltreligionen kommen jährlich jüdische, muslimische und christliche Pilger ins Land gereist. Aber nicht alles dreht sich um Religion. Tel Aviv ist eine pulsierende, moderne und aufregende Stadt mit einem großen Angebot an Kultur- und Unterhaltungsprogrammen und liegt direkt am Mittelmeer. Ferner gilt Eilat als moderner Badeort und Taucherparadies mit 360 sonnigen Tagen im Jahr. Das Tote Meer ist tiefster Punkt der Erdoberfläche und lockt viele Besucher dank seines enormen Mineralgehalts, welcher therapeutische Wirkungen hat. Um eine gute Insider-Perspektive zu bekommen, was gerade angesagt ist, wo man am besten einkaufen und feiern kann, und wo man die besten Restaurants und Bars findet, sind Blogs der beste Weg, aktuell zu bleiben. Diese bieten immer Anregung und tolle Ideen, um auf seiner Reise spannende und neue Sachen auszuprobieren. Genauso wichtig sind allgemeine Informationsseiten für Touristen. Viele wollen sich vorab genaustens bezüglich der Sicherheitslage, Einreise, Visumsbestimmungen und mehr informieren.

1. GoIsrael

GoIsrael ist die offizielle Seite des staatlichen israelischen Verkehrsbüros. Hier findet man Reiseangebote sowie ausführliche Informationen zu sämtlichen Regionen und Städten in Israel. Zudem werden wichtige Fragen zur Sicherheitslage und Visumsangelegenheiten geklärt. Ein tolles Feature der Seite ist, dass man sich jede Menge Tipps und Empfehlungen für Restaurants, Bars und Einkaufsmöglichkeiten von persönlichen Travel Guides holen kann.

land-of-creation-e2-1

Copy right: GoIsrael

2. Tel Aveat

Wie der Name schon andeutet, dreht sich bei Tel Aveat alles rund um das Thema Essen. In so einer dynamischen Stadt wie Tel Aviv eröffnen jeden Monat neue Restaurants. Die zwei Londoner Mädchen Nathalie und Leah haben es sich zur Aufgabe gemacht, über die neusten Hotspots zu berichten. Außerdem gibt es die besten Empfehlungen der Woche, das kann günstiges Essen sein, der beste Burger, Date-Night, Fine-Dining oder sonstige empfehlenswerte Ideen für Touristen.

3. Israel21c

Das englische Online-Magazin Israel21c Uncovering Israel ist eine zuverlässige Nachrichtenquelle für Touristen, um sich über neuste Neuigkeiten bezüglich Israel zu informieren. Es gibt einen Bereich zum Thema Reisen auf der Seite, wo Touristen Artikel zu Themen wie Tourismus, Reisen, Hotels, Wüstentourismus, Hiking, Eilat, Jerusalem, Tel Aviv und Things-To-Do in Israel lesen können.

f

Copy right: Israel21c

4. Moovit App

Wer auf eigene Faust ins Ausland reist, der muss sich vor Ort auch zurechtfinden können. Absolut hilfreich ist die Moovit App, welche von einem israelischen Unternehmen entwickelt wurde und welche für Android und iOS verfügbar ist. Den Touristen werden die besten Verbindungen mit dem öffentlichen Nahverkehr herausgesucht sowie Zeitpläne und mögliche Verspätungen angezeigt. Besonders hilfreich ist diese App, da man sich auch ohne Hebräisch-Kenntnisse dank live An- und Abfahrtszeiten und aktuellen Fahrplänen zurecht finden kann.

5. TELAVIVIAN

Der Telavivian Blog ist ein must-read für alle Besucher (und auch Locals), die sich für Kunst, Design, Mode, Musik und für die kulinarische Szene interessieren. Telavivian ist ein virtueller Ort, um mehr über die Stadt und seine Menschen zu erfahren, verschiedenste Orte und Projekte zu entdecken, oder eine der personalisierten und einzigartigen Führungen mit Telavivian zu buchen. Außerdem bietet der Blog einen Podcast an, in dem interessante Personen Tel Avivs interviewt und vorgestellt werden.

Wer vorhat nach Israel zu reisen, findet viele Informationen und aufschlussreiche Reiseberichte und Blog-Einträge im Internet. Gute Seiten findet man auch in englischer Sprache und diese sind definitiv einen Blick wert. Das Internet ist für die Vorbereitung einer Reise sowie für unterwegs vor Ort immer noch die beste Informationsquelle.

http://www.knowblogs.net/wp-content/uploads/2016/09/land-of-creation-E2-1.pnghttp://www.knowblogs.net/wp-content/uploads/2016/09/land-of-creation-E2-1-300x127.pngadminReisenIsrael,reisen
Nicht alles, was über Israel geschrieben wird, ist negativ und hat mit Krieg und Terror zu tun. Ganz im Gegenteil, Israel lockt immer mehr als modernes Reiseland und spannende Reiseberichte über das heilige Land häufen sich im Internet. Das Land bietet viel touristisches Potenzial. Egal ob man Strandurlaub machen...