Die Wohnungssuche ist heutzutage alles andere als leicht,und gerade in beliebten Gegenden ist dieses so gut wie unmöglich. Meist besteht dann so eine Wohnungsbesichtigung daraus das man sich die Wohnung zusammen mit mehreren zusammen ansehen muss, was bedeutet das man sich vielleicht nicht einmal alles in ruhe ansehen kann. Zum Glück gibt es aber Online Portale wie zum Beispiel immowelt.de.

Und genau von diesen gibt es jetzt eine recht nette Werbe Kampagne die mit einer sehr großen Portion Spaß versehen ist. In dem dazu gehörigen Video geht es um ein Pärchen dessen Wohnung leider viel zu klein ist, aus diesem Grunde verlässt die Frau den Mann. Dieser ist daraufhin selbstverständlich erst mal traurig und guckt im Bett eine Runde TV. Kurz bevor er einschläft, sieht er im TV noch wie ein Kerl erzählt das man sich eine neue Wohnung suchen soll. In seinen Träumen entdeckt er die vielen Möglichkeiten wie man Wohnen kann und wie man es mit der Hilfe von immowelt.de umsetzen kann. Er sieht wie schön es sein kann mit der richtigen Wohnung. Kurz darauf wird er wach und das erste was er macht so schnell wie nur möglich ab an den PC und auf die Seite von immowelt.de

In dem Video (welches am Ende des Artikels zu finden ist) sind viele kleine Anspielungen auf verschiedene Filme sowie auch Musik. Denn die Musik in dem Video kommt unter anderem von Malte Pitter, einem Gründungsmitglied von Deichkind.

Das ganze Werbe Kampagne von immowelt.de läuft unter dem Hashtag #fuerimmo so das man sich auch in den Sozialen Netzwerken über alles zu dieser Kampagne Informieren kann.

Aber jetzt genug von dem Video gesprochen, selbst ansehen macht doch eh viel mehr Spaß als drüber zu Lesen. Also viel Spaß mit dem Video.

AD: Sponsored Post by immowelt.de

http://www.knowblogs.net/wp-content/uploads/2017/04/immowelt_fuerimmo.jpghttp://www.knowblogs.net/wp-content/uploads/2017/04/immowelt_fuerimmo-300x300.jpgadminHeim und Familieheim und familie,Immowelt.de
Die Wohnungssuche ist heutzutage alles andere als leicht,und gerade in beliebten Gegenden ist dieses so gut wie unmöglich. Meist besteht dann so eine Wohnungsbesichtigung daraus das man sich die Wohnung zusammen mit mehreren zusammen ansehen muss, was bedeutet das man sich vielleicht nicht einmal alles in ruhe ansehen kann....