The Lone Ranger

The Lone Ranger

Johnny Depp ist bei dem Dreh zu Lone Ranger vom Pferd gefallen und unter die Hufe geraten, zumindest berichtet das der Regisseur Gore Verbinski. Da er Große Angst hatte um Johnny Depp, und dachte Johnnys Kopf sei nur noch Brei. Doch Cool wie Herr Depp ist ließ ihn das kalt und stieg wider aufs Pferd und Machte die Szene noch mal.

Verbinski  erzählte beim Interview von dem Magazin Cinema.

„Er war eine Weile unter dem Pferd. Ich dachte, das überlebt er nicht, sein Kopf ist Brei, schrecklich“, erzählt Verbinski. „Danach hatte Johnny einen Hufabdruck auf der Brust, das Pferd muss im letzten Moment zurückgezogen haben.“

Verbinski führt den Unfall darauf Zurück das Hollywood Stars nicht mehr so sehr an Reit Szenen gewöhnt sind da leider nicht mehr so viele Western gedreht werden in Hollywood. Er meinte auch, die Stars seien so Szenen nicht mehr gewohnt und müssten diese wider  Lernen.

Na aber zum Glück ist Johnny Depp nichts Passiert und Konnte sofort die Szene widerholen.

 

Bild Quelle:  blendfm.de

http://www.knowblogs.net/wp-content/uploads/2015/05/The-Lone-Ranger-wallpaper-1024x640.jpghttp://www.knowblogs.net/wp-content/uploads/2015/05/The-Lone-Ranger-wallpaper-150x150.jpgadminFilmefilme,lone ranger
Johnny Depp ist bei dem Dreh zu Lone Ranger vom Pferd gefallen und unter die Hufe geraten, zumindest berichtet das der Regisseur Gore Verbinski. Da er Große Angst hatte um Johnny Depp, und dachte Johnnys Kopf sei nur noch Brei. Doch Cool wie Herr Depp ist ließ ihn das...