run-311447_640

Fitness ist für den Körper sehr wichtig. Fitness wird sehr oft als Körperliches sowie auch oft als geistiges Wohlbefinden Verstanden. Es versichert einem im Alltag leistungsfähig zu sein und somit auch Belastungen länger standzuhalten. Ein Risiko ein Herzinfarkt zu bekommen oder an Fettleibigkeit zu erkranken ist durch gute Fitness stark verringert. Eine gute Fitness hilft dabei die Konzentration sowie auch die Lernfähigkeit zu steigern, und es kann die Lebenserwartung stark erhöhen.

Zu einer guten Fitness gehören regelmäßige körperliche Bewegung, sowie auch eine ausgewogene und gesunde sowie Ballaststoff und nähr reiche Ernährung. Dass das nicht immer ganz einfach ist wissen die meisten, was im Großen und Ganzen auch nicht so schlimm ist, für so was gibt es im Internet Seiten wie www.fitkult.de. Auf so Seiten findet man viele hilfreiche Tipps wie man sich richtig bewegt und auch ernährt.

Fitness hat im Kampf gegen Erkrankungen wie zum Beispiel die Volkskrankheit / Zivilisationskrankheit Krebs, eine wichtige Bedeutung erlangt. Das gilt in erster Linie für Lungenkrebs sowie Darmkrebs. Experten machen die Bewegungsarmut und das Übergewicht für die hohe erkrankungszahl bei Krebserkrankungen verantwortlich.

Sich fit halten kann so gesehen ganz einfach sein.

Man muss sich eigentlich nur Anfang zu bewegen also joggen oder aber auch öfter das Auto stehen lassen, und sich auf das Fahrrad setzen. Joggen sowie auch Fahrrad fahren sind Zwei der wichtigsten Teile in Sachen Fitness, und somit auch einer gesunden Lebensweise. Radfahren und joggen halten deine Muskeln aktiv und sorgen so für eine gute und gesunde Durchblutung. So ist Radfahren die beste Lösung wen man seine Knie kräftigen will oder aber man Schmerzen im Körper hat. Am besten man stellt sich ein tägliches oder wöchentliches Programm für seine Fitness zusammen, also wann man zum Beispiel Radfahren geht oder Joggen, oder aber vielleicht auch ins Fitnessstudio geht. Dabei ist anfangs die Länge sowie die Geschwindigkeit vollkommen egal, da man das alles mit der Zeit nach und nach anpassen und somit steigern kann. Aber auch mit wenig Zeit kann man seine Bewegung steigern und somit auch seine Fitness. So kann man zum Beispiel beim Einkaufen das Auto weiter weg vom Eingang parken, so dass man den Weg laufen muss.

 

Bild Quelle: pixabay.com

http://www.knowblogs.net/wp-content/uploads/2015/06/run-311447_640.pnghttp://www.knowblogs.net/wp-content/uploads/2015/06/run-311447_640-150x150.pngadminSportsport
Fitness ist für den Körper sehr wichtig. Fitness wird sehr oft als Körperliches sowie auch oft als geistiges Wohlbefinden Verstanden. Es versichert einem im Alltag leistungsfähig zu sein und somit auch Belastungen länger standzuhalten. Ein Risiko ein Herzinfarkt zu bekommen oder an Fettleibigkeit zu erkranken ist durch gute Fitness...