b-2-Kopie

Pestemals oder auch Hamamtücher genannt stammen eigentlich aus dem Orient und werden auch heute noch in orientalischen Dampfbäder genutzt. Viele Varianten von Pestemal und Hamamtüchern kann man sich hier ansehen, https://www.maisonara.de/maisonara-meets-orient/pestemal-und-hamamtuecher.

Die Geschichte der Pestemal / Hamamtücher.

Nach altem Brauch bekommt jeder Besucher des osmanischen Bades Hamam während des Besuches eines der Pestemals oder besser gesagt eins der Hamamtücher. Die Männlichen Besucher verwenden die Tücher als Lendentuch die weiblichen hingegen als Pareo.

Früher wurden die Hamamtücher aus Leinen gefertigt, heute allerdings werden die Pestemals aus Baumwolle gefertigt. Damals wurden die Tücher auf alten Webstühlen Handgewebt, allerdings kann man das in der heutigen Zeit nicht mehr oder fast nicht mehr erwarten, da die Produktion sonst viel zu lange dauern würde was auch die Kosten um einiges erhöhen würde.

Einer der Gründe warum Pestemal / Hamamtücher so sehr beliebt sind heutzutage, ist das sie federleicht sowie sehr saugfähig sind. Pestemal / Hamamtücher eignen sich super als Badetücher und Strandlaken sowie auch als Saunatuch aber auch fürs Fitness als Sporttuch eignen sie sich super. Diese Tücher sind normal zwischen 180 bis 200 cm Lang und 80 bis 100 cm breit und wiegen ca. 300 Gramm, mal mehr Mal weniger.

Ein Hamamtuch kann aus verschiedenen Bestandteilen bestehen, so zum Beispiel aus Baumwolle oder auch Leinen sowie einem Baumwoll/Leinen Gemisch, sowie Gemische aus anderen Materialien. Ein Pestemal / Hamamtuch eignet sich auch super als Tischdecke, sowie auch als ein hübscher Bettüberwurf.

Diese Tücher finden eine große Menge an Verwendung, und können sich immer größerer Beliebtheit erfreuen. In der richtigen Größe, könnte man diese sogar als Bettdecke verwenden für den Sommer.

Wer also auch so ein Tuch zuhause haben möchte sollte sich mal den Obigen Link anschauen, dort findet man eine Menge von den Pestemal / Hamamtüchern in verschiedenen Farben und Formen sowie auch Größen. Noch dazu sind sie sehr Preiswert.

 

Bild Quelle: maisonara.de

http://www.knowblogs.net/wp-content/uploads/2016/04/b-2-Kopie-1024x1024.jpghttp://www.knowblogs.net/wp-content/uploads/2016/04/b-2-Kopie-300x300.jpgadminHeim und Familieheim und familie,pestemal/Hamamtücher
Pestemals oder auch Hamamtücher genannt stammen eigentlich aus dem Orient und werden auch heute noch in orientalischen Dampfbäder genutzt. Viele Varianten von Pestemal und Hamamtüchern kann man sich hier ansehen, https://www.maisonara.de/maisonara-meets-orient/pestemal-und-hamamtuecher. Die Geschichte der Pestemal / Hamamtücher. Nach altem Brauch bekommt jeder Besucher des osmanischen Bades Hamam während des Besuches...