Richtig Jagen mit dem richtigen Laserentfernungsmesser.

Auf die Jagd gegangen wird schon seit dem es die ersten Menschen gibt oder wohl eher gesagt seit dem es die ersten Lebewesen auf dieser Erde gibt, denn egal wie, hieß es schon damals “Wer nicht Jagd, der hat auch nichts zu Essen”… Gut ok, das sieht heute zum Glück ganz anders aus und gejagt wird heutzutage nur noch von einigen. Sei es zum Spaß, um an Essen zu kommen oder um das Fleisch zu verkaufen oder anderen gründen. Eins ist auf jeden Fall klar, die Jagd ist nicht mehr wie damals, sie ist genau wie so gut wie alles andere auch moderner geworden und bringt dem entsprechend auch das eine oder auch andere an Ausrüstung mit sich.

Eines dieser Ausrüstungsteile welches bei einer guten Jagd nicht fehlen sollte, ist der so genannte laserentfernungsmesser. Mit der Hilfe eines solchen Gerätes kann der Jäger relativ recht präzise die genaue Entfernung zu dem Tier oder auch zu dem anderem gewünschten ziel abmessen, denn schon rund ca. 70 Meter falsch geschätzte Distanz, kann dazu führen das der Jäger sein Ziel nicht trifft und daneben schießt.

Laserentfernungsmesser haben den Vorteil das schon ein kleiner Knopfdruck ausreicht um zu wissen auf welche Entfernung der Jäger sein Gewehr ausrichten muss.

Wie man sich eventuell schon denken kann gibt es selbstverständlich nicht nur ein gerät auf dem Markt, sondern wie es meist so ist viele verschiedene. Damit man auch für sich den richtigen Laserentfernungsmesser kauft, gibt es den Entfernungsmesser Jagd Test 2019 der einem dabei hilft das für sich und die Jagd richtige gerät zu finden

 

 

Bild Quelle: pixabay.com

 

 

 

————–

AD  /  Werbung  /  Sponsored

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Datenschutzbestimmungen akzeptieren