Mit dem kleinen Waffenschein sich und seine Familie schützen.

Gerade in der heutigen zeit ist es wichtig sich selbst sowie aber auch seine Familie schützen zu können, nur leider ist dies nicht immer ganz so einfach und sei es nur weil man eventuell körperlich nicht so stark ist… Aber was für Möglichkeiten hat man dann? Um sich sowie auch seine Familie zu schützen gibt es diverse Möglichkeiten, wie zum Beispiel Pfeffer Spray, Messer sowie Waffen. Letzteres ist allerdings in der normalen Version sehr gefährlich und auch nur schwer zu bekommen, genau da kommt eine praktische Abhilfe zum Einsatz oder mit anderen Worten der sogenannte Kleine Waffenschein…

Was ist der Kleine Waffenschein?

Der Kleine Waffenschein, ist ein Waffenschein der zum Führen von Schreckschusswaffen berechtigt, welche das Siegel der PTB (der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt) haben. Der Kleine Waffenschein berechtigt den Besitzer das Führen von Reizstoff, Signal sowie Schreckschusswaffen und auch Luftgewehre außerhalb der eigenen vier Wänden oder den Geschäftsräumen.

Was brauche ich für den Kleinen Waffenschein?

Wer den kleinen Waffenschein erwerben möchte, der muss das eine oder auch andere beachten, aber was genau? Zum einen muss der Antragsteller ein mindest alter von 18 Jahren haben, zum anderen darf er oder sie keine Abhängigkeit von Alkohol oder Drogen haben und muss körperlich sowie auch hauptsächlich geistig geeignet sein. Aber auch die Vergangenheit eines Menschen ist da wichtig, so darf der Antragsteller keine Vorstrafen haben welche eine Freiheitsstrafe, Geldstrafe oder auch Jugendstrafe von 60 Tagessätzen übersteigt.

Was die Kosten betrifft so gibt es derzeitig keine Bundesweiten Regelungen, was bedeutet das die Kosten für den Schein an sich je nach Bundesland und / oder Gemeinde unterschiedlich sind, die kosten variieren je nach dem zwischen 30 und 150 Euro. zudem kommen noch mal zusätzliche 15 bis 60 Euro dazu für die Prüfung der Eignung, welche ca. alle 3 Jahre erneuert wird.

Welches Amt in der jeweiligen Gemeinte den Kleinen Waffenschein ausstellt, ist im Internet zu ersuchen, da es je nach gemeinte verschieden ist.

Zu bedenken ist auch das Führen einer solchen Waffe nur zu Verteidigungs zwecken gedacht ist.

 

 

Bild Quelle: icon-icons.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutzbestimmungen akzeptieren