Das iPhone 12 im Vergleich zu seinen Vorgängern

Das iPhone 12 ist das neuste Modell von Apples erfolgreichsten Produkt. Wie jedes neue Modell übertrifft das iPhone 12 dessen Vorgänger in Rechenleistung und Bildqualität. Allein der OLED-Bildschirm bietet nicht nur eine gestochen scharfe Bildauflösung, sondern auch eine bessere Farbdarstellung. Neben dem handlichen und sturzfesten Rahmen, wurden sämtliche innovative Technologie in dieses Smartphone verbaut. 5G für schnelles Surfen, eine leistungsstarker A14-Prozessor und ein MagSafe-System für induktives Aufladen des Akkus. Auch das Kamerasystem ist leistungsfähig und verspricht Aufnahmen in HD-Qualität. Bei der ganzen teuren Hardware, die in diesem Modell verbaut ist, ist eine stabiles Gehäuse unumgänglich. Auch in dieser Hinsicht hat Apple Wort gehalten und ein stabiles und sturzfestes Gehäuse entwickelt. Das iPhone 12 verspricht aufgrund des kommerziellen Erfolgs Apples erfolgreichstes Produkt in seiner Firmengeschichte zu werden.

Vorgängermodelle, die sich stufenweise übertrumpfen

Der unmittelbare Vorgänger, das iPhone 11, war kommerziell ebenfalls sehr erfolgreich. Es hat einen randlosen LCD-Bildschirm und einen A13-Prozessor, welcher zuvor der schnellste Prozessor-Chip für Smartphones war. Der Bildschirm des iPhone 11 ist jedoch nicht so hell wie ein OLED-Bildschirm. Die Iphone-Modelle haben folgendes gemeinsam: Die Form und die Tatsache, dass jedes Modell bessere Hardware hat, als dessen Vorgänger. Demenstprechend war jedes Modell bei seiner Veröffentlichung ein kommerzieller Erfolg für die Marke Apple. Wenn man das erste iPhone-Modell mit den aktuellen vergleicht, fällt der Größenunterschied sofort auf: Jedes neue Modell hat entweder ein größeres oder leistungsfähigeres Display.

Auffälligkeiten in der Preisentwicklung beim iPhone 12

Der Preis ist bei der verbauten Technologie durchaus hoch. Die Standardausführung des iPhone 12 kostet 799€. Jedoch ist der Akku und der Speicherplatz eher durchschnittlich. Selbstverständlich bietet Apple mit dem iPhone 12 Pro und dem iPhone 12 Pro Max weitere Optionen an. Neben leistungstärkeren Akkus bietet sich beim Pro und Pro Max die Möglichkeit auf größeren Specherplatz. Beim Standardmodel für 799€ bietet sich dem Besitzer eine Kapazität von 128 GB. Beide Pro Varianten lassen den Einbau von 256 GB und 512 GB zu, was sich aber auch im Preis niederschlägt. In seiner Standardausführung kostet ein iPhone 12 Pro 1.149€ und kann mit 512 GB Speicher 1.499€ kosten. Das iPhone Pro Max kostet nur 100€ mehr und liegt preislich daher zwischen 1.249€ und 1.599€. Im Gegensatz zum Pro mit seinem 6,1 Zoll Display bietet das Pro Max ein 6,7 Zoll Display und ein besseren Akku. Jedoch muss man das Gerät nicht zum Vollpreis kaufen. Mobilfunkanbieter wie 1&1 bieten das iPhone 12 mit einem Vertrag an, der dessen monatliche Kosten für viele erschwinglich ist.

Lohnt sich eine Anschaffung?

Wenn man sich die neuste Technik aneignen möchte, sollte man sich stets vergewissern, ob man diese auch wirklich braucht. Das iPhone 12 ist das leistungsstärkste Smartphone, das Apple je hervorgebracht hat, aber das galt auch für die vorherigen Modelle. Neben der nicht zu leugnenden Leistungsstärke und dem beeindruckenden OLED-Display bietet das iPhone 12 nichts revolutionäres an. Das induktive Aufladen des Smartphone-Akkus mag eine technische Neuheit sein, aber die werden auch von anderen Herstellern angeboten. Zudem sind die älteren Modelle, allen voran das iPhone 11 immer noch einsatzfähig und werden auch von der aktuellen Version von iOS unterstützt. Preisbewusste Käufer können nach wie vor gebrauchte oder wiederaufbereitete Modelle für weitaus erschwinglichere Preise erwerben. Wenn es also nicht darum geht, dass neueste iPhone sein eigen zu nennen, gibt es keinen intrinsischen Grund, sich ein iPhone 12 anzuschaffen.


Bilder Quelle:  https://pixabay.com/photos/apple-iphone-macbook-macbook-12-1867991/

 

 

AD /  Sponsored /  Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Mit der Nutzung dieses Formulars bzw. der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.